WELTMEISTER

OLYMPIASIEGER

WELTCUP-GESAMTSIEGER

Martin Schmitt gewann die erste seiner vielen WM-Medaillen 1997 in Trondheim. In den folgenden Jahren prägte er das Skispringen international und löste in Deutschland einen noch nie dagewesenen Skisprung-Boom aus.
Als einer der erfolgreichsten Skispringer überhaupt feierte er in seiner Karriere 28 Weltcupsiege, gewann zweimal den Gesamtweltcup, zweimal den Skiflug-Weltcup, insgesamt 4 WM-Titel sowie Gold und 2 x Silber bei Olympischen Spielen. Daneben stellte er zahlreiche Rekorde auf.

Er gewann als erster Skispringer 11 Weltcup-Wettbewerbe in einer Saison. 2001 bei den Weltmeisterschaften in Lahti war er der erfolgreichste Sportler überhaupt und schaffte es als erster Skispringer, bei jedem WM-Wettbewerb eine Medaille zu gewinnen.
1999 wurde Martin Schmitt zu Deutschlands Sportler des Jahres gewählt.

4-facher Weltmeister
2-facher Weltcup-Gesamtsieger
2-facher Gewinner des Skiflug-Weltcups

Olympiasieger
28 Weltcup-Siege

 SJ_Eurosport_2014_38
 Lahti-01-3
 Planica-00-2
 Planica-99-1
 Planica00-1
 Ramsau
 Ramsau2
 Ramsau3
 Salt-Lake-02-1
 Salt-Lake-02-2
 SKI NORDISCH - FIS Nordische WM 2011, Teambewerb

 zurück  alle weiter