WELTMEISTERIN

“The mountains are my playground.” Dieses Zitat stammt von Nadine Wallner.
Sie wurde am 15. Mai 1989 in Bludenz/Österreich geboren und gewann 2013 als bis dahin jüngste Athletin den Weltmeister-Titel auf der Freeride-World-Tour. 2014 konnte sie ihren Titel erfolgreich verteidigen.
Nadine Wallner startete ihre Skikarriere zunächst als alpine Rennläuferin. Durch ihren Vater, ein erfahrener Berg- und Skiführer, sammelte sie bereits in ihrer Kindheit und Jugend Erfahrung im freien Gelände. Mit 16 Jahren beendete sie nach einem schweren Sturz ihre Laufbahn als Rennläuferin, absolvierte danach

die Ausbildung zur staatlich geprüften Skilehrerin und Skiführerin und widmete sich seitdem voll und ganz dem Freeriden.
„Das ‚Powdern‘ in steilen Hängen und Wänden bedeutet für mich Freiheit. Es ist die Möglichkeit, ein Lebensgefühl zu erfahren, wie es anders nicht möglich wäre. Ich hege dabei großen Respekt vor der Natur und den Bergen – und bin dankbar für jeden Moment, in dem ich Teil davon sein darf.“
Neben dem Skifahren studiert Nadine Wallner an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Sport und Wirtschaft.
Im April 2014 zog sich Nadine bei einem Sturz im Rahmen von Dreharbeiten für einen Film in Alaska offene Brüche im linken Schien- und Wadenbein zu und musste in der folgenden Saison pausieren. Ein Jahr später in ihrer Comeback-Saison 2016, fuhr sie bereits zweimal wieder auf das Podest der FWT.

2012 – 2. Platz FWQ3* Chandolin/Schweiz
2012 – 1. Platz FWQ4* Nendaz/Schweiz
2012 – 1. Platz FWQ3* Kitzsteinhorn/Österreich
2012 – 4. Platz FWQ4* Hochfügen/Österreich
2012 – 1. Platz Freeride Festival Montafon by Eric Themel
2013 – 2. Platz FWT Revelstoke/Kanada
2013 – 2. Platz FWT Chamonix-Mont Blanc/Frankreich
2013 – 5. Platz FWT Kirkwood/USA
2013 – 1. Platz FWT Fieberbrunn/Österreich

2013 – 3. Platz FWT Verbier Finale/Schweiz
2014 – 7. Platz FWT Chamonix-Mont Blanc/Frankreich
2014 – 1. Platz FWT Fieberbrunn/Österreich (Kappl)
2014 – 2. Platz FWT Snowbird/USA
2014 – 2. Platz FWT Verbier Finale/Schweiz
2016 – 2. Platz FWT Fieberbrunn/Austria
2016 – 3. Platz FWT Verbier/Schweiz

Weltmeistertitel
2013 – Freeride World Tour Gesamtsieg 2013
2014 – Freeride World Tour Gesamtsieg 2014

 P-20131107-00141_News
 P-20131119-00045_News
 P-20131119-00046_News
 P-20131119-00048_News
 P-20140212-00155_News
 P-20140212-00157_News-(1)

 zurück  alle weiter